Gretas Erzählung

Rückblick-Gretas Erzählung

Gretas ErzählungRückblick-Gretas Erzählung

Eines Tages fasste ich den Entschluss, eine Weihnachtsgeschichte zu schreiben. Aber wie sollte sie sein? Für Erwachsene, für Kinder oder für alle? Mit den geliebten Vierbeinern oder ohne?

Lange Zeit war ich unschlüssig. Ich entschied mich für eine Erzählung, die für Erwachsene und für Kinder Spannung und Unterhaltung bieten sollte und die Menschen in den Mittelpunkt stellte. Ich wollte auch nicht, dass sie nur um die Advents- und Weihnachtszeit spielte, aber dennoch am Ende auf die beschauliche Zeit zusteuerte.

Dabeisein mussten als Schauplatz die Berge und der Schnee, sowie etwas, das zu Weihnachten gehört. Ganz wichtig war mir auch ein bisschen Mystik.

Am Ende wurde es die Geschichte einer armen Bergbauernfamilie, deren Schicksal nicht nur zu Weihnachten Spannung und gute Unterhaltung verspricht. Die verlorenen Weihnachtskugeln und die Mystik, sorgen für die Gefühle und die Werte, die wir gerade um die Weihnachtszeit sehr in den Vordergrund stellen.

Greta erzählt die Geschichte einer Bergbauernfamilie im 19. Jahrhundert und berichtet von den verlorenen Weihnachtskugeln.

Mehr Infos (Leseprobe, Buchtrailer etc.) hier